News

Die Synode der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn hat am 27. Mai die Vorschläge des Regierungsrates zur Weiterentwicklung des Verhältnisses von Kirche und Staat im Kanton Bern erörtert und insgesamt bejaht. In ihrer Stellungnahme zu Handen des Grossen Rates stimmt die Synode der Übertragung der Dienstverhältnisse der Pfarrerinnen und Pfarrer vom Kanton Bern an die Kirchen zu – sofern ein verlässliches Finanzierungssystem garantiert wird.

Am 14. Juni 2015 stimmt das Schweizer Volk über eine Verfassungsänderung zur Präimplantationsdiagnostik PID ab. Sie ermöglicht, künstlich gezeugte Embryonen auf Erbkrankheiten zu untersuchen. Für Markus Reichenbach von JMEM Wiler steht viel auf dem Spiel, da das Parlament die Tür für Designerbabies öffnen will. Er plädiert für ein Nein.

Die Kantonsregierung will den Landeskirchen mehr Freiheit geben und sich Sparmöglichkeiten eröffnen. Nach dem Willen des Regierungsrates sollen die Pfarrpersonen nicht mehr beim Staat angestellt sein. Die staatliche Aufsicht soll gelockert werden.

Seiten