Kühne Fahrten

Lesen schenkt Weite und macht uns erwartungsvoll, vielleicht unruhig oder ungeduldig. Hier sind zwölf ganz verschiedene Bücher angezeigt, die bewegen und erfreuen, zum Staunen und Weiterdenken, zum Handeln und Beten anleiten: Ein Ritt durch die Spätantike, Reisen in die Frühzeit des Weltalls, Atlantikpassagen im 18. Jahrhundert, ein Pfarrer als kühner Judenretter in Vichy-Frankreich, Zürichs Aufbruch in eine neue Zeit, Jesus-Visionen von Muslimen im Nahen Osten, Mönche als Erfinder und Wegbereiter der Moderne, Argumente für ein herzhaftes öffentliches Engagement von Christen und (wenn nötig) zivilen Widerstand ...: Lassen Sie sich überraschen!

Die Bücher
Jonathan Aitken: Amazing Grace und John Newton
Werner Dahlheim: Die Welt zur Zeit Jesu
Vishal Mangalwadi: Das Buch der Mitte
Peter Opitz: Ulrich Zwingli
Alfred Reber: «Zur Liebe ist das menschliche Herz geschaffen»
Lukas Amstutz, Irène Cherpillod u.a.: Die Schweiz, Gott & das Geld
Shane Claiborne, Tony Campolo: Die Jesus-Revolution
Hanna Schott: Von Liebe und Widerstand
Miroslav Volf: Öffentlich glauben in einer pluralistischen Gesellschaft
Arnold Benz: Das geschenkte Universum
Jörg Weisshaupt, Angela von Lerber (Hg.): «Darüber reden»
Christine Darg: Wunder unter Muslimen

Mehr zum Inhalt der Bücher, Angaben