Berchtold Haller Verlag

Lesen bereichert das Leben

Die Verbreitung guter Literatur gehört seit den Anfängen zu den Schwerpunkten des EGW: Am 4. Januar 1848 beschloss das Comité der 1831 gegründeten Evangelischen Gesellschaft des Kantons Bern, eine eigene Buchhandlung mit angeschlossenem Verlag zu gründen.

Bis 1949 als BEG Verlag (= Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft) auf dem Markt, heisst der Verlag seit 1950 nach dem Berner Reformator «Berchtold Haller Verlag». Die Mitte des Programms bilden christliche, teils theologische Bücher, die thematisch mit dem Kanton Bern verbunden sind. Am bekanntesten sind «Ds Nöie Teschtamänt bärndütsch» und «Ds Alte Teschtamänt bärndütsch».
 

Informationen für Autoren und Herausgeber

Der Berchtold Haller Verlag ist an Manuskripten interessiert, die zum Verlagsprogramm passen und dieses bereichern. Bitte stellen Sie uns das korrekturgelesene oder gegebenenfalls lektorierte Manuskript vorzugsweise elektronisch als Word oder pdf-Datei zu. Die Verlagskommission wird das Manuskript prüfen und Ihnen in jedem Fall den Entscheid einer Annahme oder Ablehnung mitteilen. Dies kann bis zehn Wochen in Anspruch nehmen. Vertraulichkeit ist selbstverständlich.

 

Informationen für Buchhandlungen

Unsere Verlagsauslieferung:
Balmer Bücherdienst AG
Kobiboden, CH-8840 Einsiedeln, Schweiz
Tel.: +41 55 418 89 89, Fax: +41 55 418 89 19
E-Mail: info [at] balmer-bd.ch, Web: www.balmer-bd.ch

 

Mitglieder der Verlagskommission

Thomas Gerber (Präsident und Verlagsleitung), Thomas Uhland, Katharina Kunz-Brunner, Ursula Jucker, Rosina Joss, Regula Sigrist (Protokoll)

Adresse: Berchtold Haller Verlag, Längackerweg 18, 3048 Worblaufen, 031 330 46 44, verlag [at] egw.ch

Bücher online bestellen