Studientage «Komm, Heiliger Geist!»

Datum: 
Montag, 19. Juni 2017 (Ganztägig) bis Mittwoch, 21. Juni 2017 (Ganztägig)
Ort: 
Universität Fribourg
Av. de l’Europe 20
1700 Fribourg

 

«Komm, Heiliger Geist»: Dieser Ruf hallt unermüdlich und drängend durch Raum und Zeit. Heute wie damals, als der Ruf zum ersten Mal erklang, ist die Bitte um den Heiligen Geist die zentrale Bitte im Leben der Christen. Menschen, die diesen Ruf auf den Lippen tragen, wissen, dass sie auf Hilfe angewiesen sind. Sie hoffen – stellvertretend für alle Geschöpfe – auf Gottes Geist, der das Antlitz der Erde erneuert (Ps 104,34).

Im Zeichen dieser Hoffnung stehen die Studientage 2017. Die Kirche braucht eine Neuausgiessung des Heiligen Geistes, damit sie heute wirklich Kirche sein kann, die unser Leben erneuert und die Gesellschaft transformiert. Ein solcher Ruf kann nur im Miteinander glaubwürdig werden. Dieses Miteinander wächst zunächst in der Kirche durch den einen Herrn, den einen Glauben, die eine Taufe, den einen Geist. Christen können nicht gleichzeitig um das Band ihrer Einheit bitten und in der Trennung verharren. Im Gedenkjahr der Reformation 2017 wollen wir gemeinsam das Wirken des Geistes in der Kirche feiern, das immer wieder re-formiert und neu ausrichtet. Gemeinsam rufen wir: Komm Heiliger Geist!

Mit Justin Welby, dem Erzbischof von Canterbury, Bischof Graham Tomlin, London, Kardinal Christoph Schönborn von Wien, Prof. N.T. Wright und vielen anderen Referenten.

Weitere Informationen hier