Berchtold Haller Verlag

Lesen bereichert das Leben. Die Verbreitung guter Literatur gehört seit den Anfängen zu den Schwerpunkten des EGW: Am 4. Januar 1848 beschloss das Comité der 1831 gegründeten Evangelischen Gesellschaft des Kantons Bern, eine eigene Buchhandlung mit angeschlossenem Verlag zu gründen.

Bis 1949 als BEG Verlag (= Buchhandlung der Evangelischen Gesellschaft) auf dem Markt, heisst der Verlag seit 1950 nach dem Berner Reformator «Berchtold Haller Verlag». Die Mitte des Programms bilden christliche, teils theologische Bücher, die thematisch mit dem Kanton Bern verbunden sind. Am bekanntesten sind «Ds Nöie Teschtamänt bärndütsch» und «Ds Alte Teschtamänt bärndütsch».
 

Mitglieder der Verlagskommission
Thomas Gerber (Präsident und Verlagsleitung), Thomas Uhland, Katharina Kunz-Brunner, Ursula Jucker, Rosina Joss, Regula Sigrist (Protokoll)

Adresse
Berchtold Haller Verlag, Längackerweg 18, 3048 Worblaufen, 031 330 46 44, verlag [at] egw.ch

Bücher online bestellen